EIGENTUMSWOHNUNG BERLIN-DAHLEM

Die waagerechten Holzlamellen, die liegenden Fenster im Obergeschoss und das auskragende Dach verleihen den Häusern durch die Betonung der Horizontale eine schlichte Leichtigkeit. Im Sommer bietet diese Dachform, die Wintergartenrollos und die verstellbaren Holzklappläden einen hervorragenden Sonnenschutz.

Durch ihre individuelle Verstellbarkeit erzeugen sie ein wechselvolles Spiel zwischen intimer Geschlossenheit und einladender Offenheit in den Fassaden. Durch das Material Holzals großflächige Fassadenverkleidung wurde einerseits ein natürlicher Baustoffim Sinne des Umweltschutzes verwendet, andererseits wird durch seinen hohen Wärmedämmwert ein angenehmes Raumklima erzeugt. So liegt durch Konstruktion, Materialauswahl und Ausrichtung der Gebäude eine deutliche Unterschreitung des maximal zulässigen Jahres-Heizwärmebedarfs vor.

Auch das Regenwasser wird über zwei Zisternen zur Bewässerung des Gartens sinnvoll genutzt. Die vorhandenen Baum- und Buschreihen sowie die begrünten Freiflächen untermalen den lebenswerten Charakter dieser Anlage.

Die Tiefgarage im Untergeschoss hat einen direkten Zugang zum Haus. Die Zuwegung erfolgt über eine beheizte Rampenein- und ausfahrt.

Die Wohnung ist wunderbar geschnitten. Jeder m² wird optimal genutzt.

So empfängt sie ein großzügig wirkender, aber dennoch nicht zu groß konzipierter Flur von ca. 9,7 m², von dem Sie zur rechten Seite des Eingangs das ca. 13,4 m² große Kinderzimmer bzw. Büro betreten. Hell und freundlich dank jeweils zweier Fenster zur West- und Nordseite.

Zur linken Hand des Flurs das innenliegende Bad mit Wanne und Handtuchheizkörper, das ausreichend Platz u.a. für eine Waschmaschine bietet.

Zur rechten Hand des Flursbefindet sich die Küche mit zwei funktionsfähiggen Zeilen und Blick in den benachbarten Garten.

Die "highlights" der Wohnung sind ohne Zweifel sowohl das ca. 22,5 m² große Wohn- als auch das ca. 20 m² große Schlafzimmer, beides mit direkter Südlage, von denen Sie den durchgängigen Wintergarten betreten können. Er dürfte im Winter bei Sonnenschein die Heizkosten in diesen beiden Räumen auf ein Minimum reduzieren. Gleichzeitig sorgen aber insgesamt sechs Fenster für eine stet ausreichende Frischluftzufuhr und Kühlung im Sommer.

Sowohl aus dem Wintergarten als auch aus den davor gelagerten Wohn- und Schlafzimmern schauen Sie ins Grüne.

Zurück zur Übersicht